Liebe Patienten, liebe Angehörige,

das Prostatakarzinom ist in den westlichen Industrienationen der häufigste Tumor und die dritthäufigste Krebstodesursache des Mannes. Jährlich wird diese Krebserkrankung in Deutschland bei über 70.000 Fällen neu diagnostiziert.

Dank verbesserter diagnostischer Möglichkeiten können in über 70% der Fälle Frühstadien der Erkrankung entdeckt und geheilt werden. Gezielte Vorsorgeuntersuchungen und die qualitativ hochwertige Therapie sowie Nachsorge spielen dabei eine zentrale Rolle. Die interdisziplinär abgestimmte Therapie berücksichtigt dabei alle individuellen und medizinischen Aspekte unserer Patienten.

Das Prostatazentrum ist Teil des Onkologischen Zentrums Ludwigsburg-Bietigheim.

Dieses koordiniert die fachübergreifende Zusammenarbeit der zertifizierten Organzentren. Hierzu zählen alle an der onkologischen Versorgung beteiligten Kliniken, Abteilungen und Institute. Einbezogen wird zudem die niedergelassene Ärzteschaft, insbesondere die onkologisch tätigen Ärzte im Landkreis Ludwigsburg.

Regelmäßige Fortbildungen und Qualitätszirkel garantieren dabei höchstes medizinisches Niveau. In den wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenzen wird mit den Spezialisten der jeweiligen Fachdisziplinen für jeden Patienten ein individuell zugeschnittener Behandlungsplan erstellt. Die Behandlung wird dann im Expertenkreis diskutiert und vom behandelnden Arzt mit dem Patienten besprochen.

Zertifikate

Prostatakarzinomzentrum
Protatakarzinomzentrum

Ärztlicher Direktor

PD Dr. med. Andreas Jurczok

PD Dr. med. Andreas Jurczok
Tel. 07141-99-67401
Fax 07141-99-67419
E-Mail: andreas.jurczok(at)kliniken-lb.de

Ärztlicher Direktor

Dr. med. Peter  Schraube

Dr. med. Peter Schraube
Tel. 07141-99-67901
Fax 07141-99-67919
E-Mail: peter.schraube(at)kliniken-lb.de