Konzernregelung Corporate Governance

Eine offensive Qualitätspolitik, Integrität, Vertrauen und Offenheit sind wesentliche Merkmale unseres Leitbildes und damit unseres unternehmerischen Handelns. Seit vielen Jahren entwickeln wir klare Regeln für unsere Mitarbeiter(innen) - auch zum Umgang mit externen Partnern - weiter. Zudem sind die Regionale Kliniken Holding RKH GmbH und die zu ihr gehörenden Unternehmen (im Folgenden kurz: RKH) korporatives Mitglied bei Transparency International.

Die RKH räumen einer guten Corporate Governance eine hohe Priorität ein und sehen diese im  Zusammenhang mit einer transparenten, rechtlich einwandfreien und ethisch verfassten  Unternehmenskultur als wichtige Voraussetzung für den nachhaltigen Erhalt bzw. einer Stärkung des Vertrauens, das uns Gesellschafter, Geschäftspartner, Patienten und Mitarbeiter entgegen bringen sowie für eine nachhaltige Wertschöpfung in unseren Unternehmungen. Danach stehen im Mittelpunkt unseres Handelns effiziente, verantwortungsvolle und auf den langfristigen Unternehmenserfolg ausgerichtete Entscheidungs- und Kontrollprozesse. Mit Augenmaß und Weitblick koordinieren wir in transparenter Weise den Umgang mit Chancen und Risiken sowie die Interessen unserer Gesellschafter und Mitarbeiter(innen).

Um unsere Mitarbeiter(innen) und unser Unternehmen zu schützen, Interessenskonflikte zu vermeiden, Geschäftsprozesse transparent zu machen sowie Korruption zu verhindern und aufzudecken, hat die RKH RKH-weit geltende, im Einzelnen im Intranet abrufbare Regelungen geschaffen, die u.a. folgende Themenfelder abdecken:

  • Antikorruption
  • Beschaffung
  • Drittmittel
  • Revision
  • Risikomanagement
  • Sponsoring
  • Studien
  • Zuwendungen.

Die Mitarbeiter(innen) der RKH haben sich über diese Regelungen zu informieren und sie anzuwenden. Sie müssen ebenso die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einhalten und umsetzen. Sie haben sich selbst über die jeweils aktuelle Fassung dieser Konzernregelung zu informieren und diese einzuhalten.

Diese Konzernregelung beschreibt in zusammenfassender Form und übersichtsartig zentrale  Komponenten und (Verhaltens-) Grundsätze des Corporate Governance Systems der RKH. Sie ersetzt nicht die o.g. detaillierten Regelungen. Von unseren externen Partnern erwarten wir, dass sie die Konzernregelung anerkennen und mittragen.