Prof. Dr. Jürgen Wacker wird Sprecher der Chefärzte der Frauenkliniken in Baden-Württemberg

14.12.2015 08:28 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Wacker, Chefarzt der Frauenklinik an der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal und Autor der Lehrbücher „Therapiehandbuch Gynäkologie und Geburtshilfe“ und „Obstetrics unplugged“ wurde auf der 50. Sitzung der ARGE der Chefärzte der Frauenkliniken von Baden-Württemberg in Sindelfingen zum Sprecher gewählt. Prof. Wacker war bisher Schriftführer und wurde jetzt Nachfolger des bisherigen Sprechers Dr. Gerhard Bartzke, Chefarzt der Frauenklinik Rottweil. Neu gewählt als Schriftführerin wurde Dr. Martina Gropp-Meier, Chefärztin der Frauenklinik am Klinikum Ravensburg.

Als Special Guest war Hilde Mattheis, Mitglied des Bundestages und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion zur Tagung eingeladen. Sie hatte für die anwesenden Chefärzte aktuelle Informationen aus der Gesundheitspolitik der Bundesregierung in Berlin. Gegenstand des Vortrags der Bundestagsabgeordneten war insbesondere das neue Krankenhausstrukturgesetz und die Diskussion über die Zukunft der Geburtshilfe und die Zusammenarbeit mit den Hebammen. Von Seiten der Chefärzte wurde auf die Bereitschaft einer Zusammenarbeit mit klinisch tätigen Hebammen hingewiesen und die Notwendigkeit einer Integration von Pflegenden, Hebammen und Ärzten in das neue Krankenhausstrukturgesetz gefordert.

Im weiteren Verlauf der Diskussion wurde auch über die geplanten Reformen hinsichtlich des Zugangs zum Medizinstudium, über die Integration von ambulanter und stationärer Versorgung und über die notwendige Verbesserung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Bereich gesprochen. Es wurde einvernehmlich vereinbart, in Zukunft das Gespräch mit politischen Entscheidungsträgern rechtzeitig zu suchen, um die Zukunft der medizinischen Versorgung der Patienten in Klinik und Praxis zu verbessern.

Die Aufgabe der Arbeitsgemeinschaft der Chefärzte der Frauenklinik in Baden-Württemberg ist es, im Einvernehmen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Ärztinnen und Ärzte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe e. V. die Zusammenarbeit mit den Kliniken in Baden-Württemberg zu verbessern und sich gegenseitig über neue Entwicklungen zu informieren und sich regelmäßig bei den Frühjahrs- und Herbsttagungen zu treffen.



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de