Holdingkonferenz

besteht aus Führungskräften aus allen Bereichen und tagt zweimal im Jahr. Die wichtigsten Aufgaben der Holdingkonferenz sind die Anpassung und die Weiterentwicklung des Unternehmensleitbildes, die medizinische Weiterentwicklung der Leistungsspektren der Standorte, die Festlegung der Grundsätze der Qualitätspolitik, der strategischen QM-Ziele und Steuerung zentraler QM-Projekte.

Abteilung Qualitätsmanagement (QM)

Für die Umsetzung des Qualitätsmanagements ist die Abteilung Qualitätsmanagement verantwortlich. Sie koordiniert alle QM-Aktivitäten und entwickelt das QM-System laufend weiter. Zu Ihren Aufgaben zählen u. a. die Anwendung von Qualitätsmanagement-Instrumenten, Beratung der Kliniken und Institute in allen Fragen des Qualitätsmanagements, Projektleitung und Projektkoordination, Begleitung von Zertifizierungsmaßnahmen, Beschwerdemanagement, CIRS (Critical Incident Reporting System - Umgang mit Beinahe-Zwischenfälle), Betriebliches Vorschlagswesen sowie die ständige Aktualisierung zentraler QM-Dokumente.

QM - Beauftragte

Die wichtigste Säule des Konzeptes dezentrales Qualitätsmanagement sind die QM-Beauftragten in allen Kliniken, Institute und Abteilungen. Sie bestehen im Bereich der medizinischen Fachabteilungen und Institute in der Regel aus Oberärzten und Stationsleitungen. Sie sind für die Umsetzung des Qualitätsmanagements verantwortlich und erste Ansprechpartner für die Abteilung QM.

Mehr zum Thema