Bei unserem Streben nach ständiger Qualitätsverbesserung orientieren wir uns an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie nationalen und internationalen Expertenstandards. Wir greifen im Krankenhausalltag entstehende Problemfelder der Medizin und Pflege auf und erarbeiten in Projekt- und Arbeitsgruppen Konzepte und Lösungsvorschläge. So wurden beispielsweise Verfahren und Konzepte zu Themen wie Hygiene, Patientenidentifikation, Arzneimitteltherapiesicherheit, Sturzprophylaxe und Schmerzbehandlung entwickelt und eingeführt.

Zudem lobt die Regionale Kliniken Holding alljährlich einen Qualitätspreis aus, um innovative und die Patientenversorgung verbessernde Projekte von Mitarbeitern aus dem Klinikenverbund zu prämieren. Dabei ist es dem Projekt der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal „Krankenhausapotheker auf Station – Pharmazeutisches Konsil“ im Jahr 2010 gelungen, als Siegerprojekt den Qualitätsförderpreises Gesundheit des Landes Baden-Württemberg zu erlangen.